NEU: Schöne beliya Leder-Accessoires

Als Reaktion auf viele Nachfragen unserer Freunde und Fans sowie inspiriert von den Trends der New York Fashion Week Anfang September 2011,  entwickeln wir für Euch eine kleine aber feine beliya Accessoire-Kollektion.

Neben unseren TASCHEN planen wir drei Leder Accessoires zum Start von beliya. Die Accessoires entwerfen wir passend zu unseren Handtaschen – aus den gleichen Designer-Materialien und auch mit dem gleichen guten Zweck: je Accessoire – ein Jahr Bildung für ein Kind!

Die Prototypen produzieren wir in einer sozialen Einrichtung in Hamburg. Diese, wie auch alle anderen Produktionsstätten, wählen wir sorgfältig aus. Denn getreu nach unserem Motto “Gutes tun”, arbeiten wir nur mit Produktionen zusammen, die unserere Philosophie teilen. Beispielsweise fördert diese Werkstatt in Hamburg Migrantinnen und andere benachteiligte Frauen in unserer Gesellschaft. Die Frauen lernen dort Nähen und werden dadurch für einen Wiedereinstieg in den Arbeitsalltag qualifiziert. Zusätzlich wird bei diesem Betrieb besonderen Wert auf ökologisches Bewusstsein gelegt und das ist genau in unserem Sinne.

Wir waren von Anfang an begeistert von dem Konzept dieser sozialen Textilwerkstatt (siehe Bilder). Wir freuen uns umso mehr, dass wir mit diesen tollen Frauen z.B. unsere iPhone Tasche realisieren können. Sobald die ersten Accessoires fertiggestellt sind, werden wir natürlich Bilder auf unserem Blog posten.

Ein Schuljahr für Sara


Sara ist ein kleines Mädchen in Burundi. Sie ist eines von vielen Kindern, das nächstes Jahr durch beliya Taschen & Accessoires weiter zur Schule gehen könnte. 

Die beliya Idee

Vor 10 Jahren schrieben wir im Rahmen eines Uni-Seminars zusammen eine Hausarbeit über Armut in Mosambik und Tansania. Wir erfuhren welche Probleme in diesen Ländern herrschen und es kaum möglich ist, die Armut ohne Hilfe zu überwinden. Damals dachten wir bereits, dass wir daran mitwirken möchten. Beruflich bedingte Projekte, unsere Doktorabeit über Mikrokredite und verschiedene Reisen durch Entwicklungsländer haben uns gezeigt, dass Schulbildung Kindern eine bessere Zukunft ermöglicht.

Gleichzeitig sind wir wie alle Frauen: wir lieben Taschen und schöne Accessoires. Das Thema Design lernten wir intensiv bei Jil Sander und Mulberry kennen. Allerdings fehlte uns in dieser Branche „das Gute“. So entwickelten wir die Idee für beliya. Designer-Taschen und -Accessoires mit gutem Zweck. Zur Herstellung nutzen wir edle Upcycling-Materialien: weiche Sofa-Leder-Retouren und Überschüsse aus Designer-Kollektionen.

Helft uns also mit beliya die Welt ein Stück besser und schöner zu machen!

Seite
1
...
74
75